Logo Wäller Boulder-Cup - TV Ransbach

12. Vereinsmeisterschaft der Klettergruppe





Offene Vereinsmeisterschaften bei den Kletterern des TV Ransbach: 

Britta kämpft an der gelben Boulderroute – unterstützt von aufmunternden Rufen der Konkurrenz. Die Start-Tritte in der Wand sind arg klein, weiter geht es über zwei freischwingende Kugeln, dann ist der Überhang geschafft, Beifall brandet auf. Noch zwei, drei große runde Volumen – von Griffen ist da kaum zu sprechen – als dürftige Haltemöglichkeit. Beim letzten, dem Topgriff, kriegt sie zwar noch die rechte Hand dran, aber nicht mehr beide. Höchstpunktzahl vergeben.

Bald danach versucht sich Anna im pinkfarbenen Shirt an der pinken Route: „Das muss doch klappen“, ruft Wettkampfleiter Heino Loichen beschwörend. Ja, es klappt bei vielen mal – und bei anderen manches Mal auch nicht. Wettkampf pur.

Bouldern nennt sich diese Sportart des Kletterns. In geringer Höhe, nur durch gehobene Hände der anderen gesichert, geht es entlang der Wand und auch mal zwei, drei Meter hoch. Eine von drei Disziplinen im Wettkampf neben Top Rope – hoch hinaus, aber vom Kameraden am Seil gesichert – und Speed: Da zählt das Tempo bis zur Hallendecke, und die Rekorde purzeln nur so. Unten wird die Zeitmessung per Fußschalter gestartet: 9,4 Sekunden bis ganz oben, vorläufiger Rekord für die Bambini. Die Jugend geht Richtung 6, die Männer wollen die 4, Lorenzo Barba-Meuer schießt den Vogel ab mit 3,1 Sekunden, scheint die Wand mit drei, vier Schritten hochzurennen. Und übertrifft sich selbst mit 2,3 Sekunden im zweiten Versuch. Zählen wir doch die Sekunden mal mit: 20, 21 – und nur noch fast nichts? Zum Staunen! (Bericht Jörg Hilpert)

Die Ergebnisse in den Wertungen:

Bambini - Jahrgang 2007 und jünger: 1. Rieke Stratemann, 2. Julian Paulik (DAV Koblenz), 3. Lisa Alef, 4. Janka Unghvary 

weibliche Jugend D - Jahrgang 2005-2006: 1. Hannah Hattenbach, 2. Greta Nebgen, 3. Leonie Reichel, 4. Clara Stadtfeld, 5. Lisa Becker (DAV Koblenz), 6. Marie Weber, 7. Maya Assadian

weibliche Jugend C - Jahrgang 2003-2004: 1. Mira Nebgen, 2. Olivia Comes, 3. Elena Schweitzer, 4. Julie-Marie Konn-Kruse, 5. Johanna Weber, 6. Marietta Mößner (SMS Vallendar)

männliche Jugend C/D - Jahrgang 2003-2006: 1. Joel Rörig, 2. Lennard Mauer, 3. Denis Lulaj, 4. Jonathan Erben 

Herren - Jahrgang 2002 und älter: 1. Markus Stock, 2. Marco Molsberger, 3. Björn Babel, 4. Uwe Henning, 5. Thomas Schweitzer, 6. Christian Sturm

Damen - Jahrgang 2002 und älter: 1. Sabine Stock, 2. Britta Hilpert, 3. Anke Praass, 4. Anna Babel, 5. Pauline Ernst, 6. Sonja Schweitzer, 7. Christina Liefke, 8. Laura Stingl (SMS Vallendar), 9. Sarah Sturm, 10 Jacqueline Grefer (SMS Vallendar), 11. Ulla Schweitzer

Ergebnisse zum Download

Bildergalerie

Video Speedroute - Damen

Video Speedroute - männl. Jugend und Männer