Logo Wäller Boulder-Cup - TV Ransbach

Stadtmeisterehrung



Dagny Hilpert und Janina Praass nahmen an der offiziellen Stadtmeisterehrungs-Zeremonie am 06.03.2014 teil.

Bereits im Juni 2013 fand die Stadtmeisterschaft im Bouldern auf dem Koblenzer Sektionsgeländer des DAV statt.

Nominiert hatte sich Dagny Hilpert als Beste der weibl. Jugend A und Janina Praass als Beste der Damen.

Auch Jonas Mauer, männl. Jugend C, ist Koblenzer Stadtmeister in seiner Altersklasse geworden.

Koblenzer Stadtmeisterschaft: Ransbacher überzeugen!


2. Offenen Vereinsmeisterschaft der DAV Sektion Koblenz im Bouldern am 15.06.2013:


Die Boulderer des TV Ransbach überzeugen
  

34 Teilnehmer trafen sich am Samstag auf dem Sektionsgelände in Koblenz- Ehrenbreitstein. Insgesamt hatten die Schrauber in der letzten Woche 21 neue Boulder für die Teilnehmer an die Wand gezaubert. Aufgrund des relativ guten Wetters gab es in diesem Jahr auch ein Finale der jeweils fünf besten weiblichen und männlichen Starter an der Außenboulderwand. Die Finalistinnen und Finalisten mussten dort dann im Finale noch jeweils zwei weitere Boulder klettern.

Die organisatorische Leitung hatte auch in diesem Jahre wieder der Jugendreferent der Sektion, Stefan Weichert. Pünktlich um 11.00 Uhr konnte unser DAV-Landesschiedsrichter Heino Loichen den Wettkampf starten. Die Teilnehmer hatten insgesamt vier Stunden Zeit um die Boulderprobleme zu lösen. Es kamen sieben Wettkampfklassen zustande: Jugend C männlich und weiblich, Jugend A weiblich, Damen, Herren sowie erstmals Seniorinnen und Senioren (Ü30 Starter). Vom TV Ransbach waren in diesem Jahr 15 Starter und Starterinnen mit dabei. Diese fünfzehn erreichten sagenhafte 13 Podestplätze. 

Schon bald herrschte „dicke Luft“ in dem erst im vergangenen Jahr neu erbauten Boulderraum der Sektion Koblenz. Trotz des dichten Gedränges in dem Raum herrschte immer eine gute und sportlich faire Stimmung. Die Wettkämpfer gaben sich Tipps und feuerten sich gegenseitig an. Die Schiedsrichter Martin Wagner, Enya Hilpert, Rebecca Praass,  Johanna Quirmbach sowie als Springerin Lucie Kluge-Jungbluth hatten alle Hände voll zu tun:  gut zu schiedsen und die Laufzettel richtig auszufüllen. Pünktlich um 15.00 Uhr konnte Heino Loichen den Wettkampf beenden. Die, die wollten, konnten auch ihre sechs Versuche, die sie an jedem Boulder hatten, klettern. Nach einer kurzen Auswertungszeit standen die Sieger und Platzierten in den einzelnen Wettkampfklassen fest. Sie sind damit auch gleichzeitig die Koblenzer Stadtmeisterinnen und Stadtmeister im Bouldern 2013.

Die jeweils vier besten weiblichen und männlichen Starter durften dann noch das Finale an der Außenwand bestreiten. Aufgrund von Punktgleichheiten kamen sowohl bei den Damen als auch bei den Herren jeweils fünf Starter ins Finale. Die zu diesem Zeitpunkt recht zahlreichen Zuschauer sahen zwei spannende Finals mit tollen Bouldern und anspruchsvollen Leistungen der Finalisten. In der weiblichen Gesamt-wertung setzte sich Janina Praass mit einer „Top-Begehung“, die sie im bereits im zweiten Versuch schaffte,  durch. Außerdem erreichte sie noch zwei Bonuswertungen in drei Versuchen. Den anderen Teilnehmerinnen gelangen keine Topps. Die fünf Finalistinnen waren alles Starterinnen des TV Ransbach. In der Gesamtwertung der männlichen Starter war die Dominanz des TV nicht ganz so stark. Die Brüder Florian und Bastian Stock erreichten hier das Finale. Als stärkster Boulderer setzte sich hier verdient Philip Mayer durch, dem es als einzigen gelang beide Finalboulder zu toppen. Bastian erreichte mit einer Topbegehung und zwei Bonuswertungen  einen verdienten 3. Platz. Knapp gefolgt von seinem älteren Bruder Florian, der auf den 4. Platz kam.                                                                               Fazit: Toller Wettkampf! Wir kommen nächstes Jahr wieder.

Es kam zu folgenden weiteren Ergebnissen:

Weibliche Jugend C       

Platz Name, Vorname Punktzahl

1.            Köhler, Alicia         220

2.            Comes, Olivia      190  (TV)

2.            Jaster, Angelina                   190

2.            Simons, Theresa                  190

5.            Jaster, Sarah          150

6.            Wenig, Celine       100

 

Platz Name, Vorname        Punktzahl

1.        Mauer, Jonas             400  (TV)

2.        Barba Meuer, Lorenzo 330  (TV)

3.        Hilpert, Kay-Hendrik     240  (TV)

4.        Jost, Adrian                       60

 

 

 

 

Weibliche Jugend A

Platz

Name, Vorname

Punktzahl

1.

Hilpert, Dagny

    300 (TV)

2.

Hüttche, Sophie

    240 (TV)

3.

Quirmbach, Charlotte

   170 (TV)

4.

Simons, Isabel

   110

5.

Greter, Jaqueline

     70

6.

Hartmann, Maren

     40

7.

Vohs, Katharina

     30

 

 

Damen

Platz

Name, Vorname

Punktzahl

1.

Praass, Janina

   360  (TV)

2.

Quirmbach, Franziska

   260  (TV)

3.

Theis, Vanessa

   100


 

 



Herren

Platz

Name, Vorname

      Punktzahl

1.

Mayer, Philip

           490

2.

Mayer, Sebastian

           480

3.

Stock, Florian

           470 (TV)

4.

Stock, Bastian

           440 (TV)

5.

Gonzalez, Oliver

          420

 



Seniorinnen

Platz

Name, Vorname

     Punktzahl

1.

Stock, Sabine

          410 (TV)

2.

Müller, Melanie

          350

3.

Hilpert, Britta

          330 (TV)

4.

Schneider, Petra

          310

5.

Praass, Anke

          260 (TV)

 

 

 

 

Senioren

Platz

Name, Vorname

      Punktzahl

1

Koch, Holger

         500

2

Stock, Markus

         410 (TV)

3

Münch, André

         370

 

 

 




 

Finale weiblich

Platz

Name, Vorname

Gesamtwertung

1.

Praass, Janina

 1 T 2    2 B 3  (TV)

2.

Hilpert, Dagny

 0 T       2 B 2  (TV)

3.

Stock, Sabine

 0 T       1 B 1  (TV)

4.

Quirmbach, Franziska

 0 T       1 B 1  (TV)

5.

Hüttche, Sophie

 0 T      1 B 2  (TV)

 

 

 

 

Finale männlich

Platz

Name, Vorname

Gesamtwertung

1.

Mayer, Philip

2 T 3   2 B 2

2.

Mayer, Sebastian

1 T 1   2 B 2

3.

Stock, Bastian

1 T 1   2 B 2  (TV)

4.

Stock, Florian

1 T 4   2 B 4  (TV)

5.

Koch, Holger

0 T      0 B

 

 


Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Bouldermeisterschaft Koblenz13.pdf)Bouldermeisterschaft Koblenz13.pdf[Pressetext Rhein-Zeitung ]153 Kb

Weitere Beiträge...

  1. 3 Ransbacher sind DAV-Meister